Wir verabschieden uns von Sacchi-Fat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wir verabschieden uns von Sacchi-Fat

Beitrag von Qajal am Do 15 Mai - 19:21:20

Liebe Mitglieder von Sacchi-Fat, werte Gildenleitung,

Provos Bewerbung mit einem Twink bei DG/SKTL hat die Tage sicher auch bei euch für Gesprächsstoff gesorgt.

Es sei gleich zu Beginn erwähnt, dass es nicht die Tatsache, dass sich ein GO aus unseren Reihen mit einem Twink bei einer/der gegnerischen Allianz bewirbt, ist, die bei uns für Unmut sorgt, sondern die offensichtlich mangelnde Weitsicht, mit der dies geschehen ist. Die Behandlung der eigenen Allianz mit ein wenig Respekt hätte gehießen, uns diese Absicht vorher mitzuteilen.
An zweiter Stelle missfiel uns das Gespräch, das nachträglich mit der Leitung Sacchis geführt wurde, aus welchem wir anstelle guter Gründe nur wacklige Ausreden zu hören bekamen.

Um neue Spieler kennenzulernen, muss man nicht direkt zu jener Spielergemeinschaft eines Servers, der man zuvor „richtig eins auf die zwölf [sic] hauen“ wollte, ergo birgt dieser Grund mehr Witz als Logik.
Die Aussage, das Raushalten aus AvA-Kämpfen nur als Vorwand gebracht zu haben, um hinterrücks dennoch an Gebietskämpfen teilzunehmen und zugunsten RUMs in SKTL zu agieren, ging ebenfalls nach hinten los. Es widerspricht nicht nur dem Bild, welches in der Bewerbung von Sacchi hochgehalten wurde, sondern besonders unseren Ansprüche an eine niveauvolle Allianz. RUM soll und möchte nicht so sein.
Das dritte Argument, es handelte sich ja hier „nur um ein Spiel“, ist in Situationen der Selbstverteidigung schon immer die letzte Rundumrechtfertigung jener, die sich mangels sozialer Kompetenzen auf der Virtualität ausruhen und damit unbewusst eigenes Fehlverhalten kaschieren wollen. Letztendlich können wir an keiner Stelle der dargebotenen Gründe einen Ansatz finden, auf den sich für eine Klärung sinnvoll aufbauen ließe.

Wir bedanken uns für eure starke Unterstützung in unseren AvA-Kämpfen, ziehen jedoch eine Schwächung unserer Schlagkraft einer Gildenführung vor, die uns weder mit Einsicht noch dem Vermögen zu Selbstkritik begegnen konnte. Unter diesen Bedingungen können wir uns eine weitere, harmonische Zusammenarbeit nicht mehr vorstellen.

Wir wünschen euch dennoch viel Erfolg im Spiel – den Spaß nicht zu vergessen  Wink 

Der [RUM]-Allianzrat


avatar
Qajal

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 09.10.13
Alter : 33
Ort : Coburg

Nach oben Nach unten

Stellungnahme und Entschuldigung von der Gilde Sacchi-Fat

Beitrag von Kury am Mo 19 Mai - 23:39:22

Guten Abend liebe RUM-Allianz,

wir möchten zuerst nochmal die Situation aufgreifen, weil in den letzten Tagen einiges drunter und drüber ging. Die Stimmung war nach dem Rauswurf sehr aufgebracht und die Gemüter mussten sich erst beruhigen, bevor es zu einem klärenden Gespräch kommen kann.
Hiermit möchte ich auch anfangen, eine möglichst objektive Stellungnahme darzustellen.
Wir möchten hier drei Punkte besprechen, die im obrigen Beitrag von Qajal genannt wurden und zu dem Rausschmiss der Gilde geführt haben.

Zu den Punkten:

  • Auf jeden Fall gehört die Bewerbung von unserem Gildenobersten Provocateur in die Gilde “Die Göttlichen”, ohne es vorher mit dem Allianzrat abzusprechen dazu.

Als Gildenoberster hat man natürlich die Aufgabe, ein gutes Vorbild für seine Gildenmitglieder zu sein. Auch ist man dadurch ein Aushängeschild, wenn man in einer Allianz ist. Wir verstehen die Problematik, dass es eventuell ein schlechtes Licht auf RUM wirft, wenn sich ein Gildenoberster in der der gegnerischen Allianz bewirbt, möchten aber darauf hinweisen, dass der Großteil der Spieler einen anderen Charakter in gegnerischen Allianzen besitzt und dieses Thema noch nie zu Debatte stand. Ob die Bewerbung von Provocateur falsch war, ist Ansichtssache. Wir verstehen aber, dass man den Allianzrat fragen sollte und das Verhalten von Provocateur  nicht vorausschauend war.



  • Der zweite Punkt war die Argumentation in dem  Gespräch, welches unsere Gildenleitung mit dem Allianzrat-Mitglied Crush geführt hat.

Qajal schrieb:An zweiter Stelle missfiel uns das Gespräch, das nachträglich mit der Leitung Sacchis geführt wurde, aus welchem wir anstelle guter Gründe nur wacklige Ausreden zu hören bekamen.
Erstmal wollen wir nochmal darauf hinweisen, dass das Gespräch nur von einem Allianzratsmitglied geführt wurde und somit für uns nicht als Klärungsgespräch rüber kam. Für uns war sozusagen ein reiner Meinungsaustausch mit vier verschiedenen Positionen, wie man zu der Problematik steht. Dadurch gingen wir davon aus, dass der Allianzrat sich bespricht und daraufhin nochmals das Gespräch mit unserer Leitung suchen würde, um eine Klärung herbeizuführen. Wir hätten gerne mit dem Allianzrat das Problem aufgegriffen und eine gemeinsame Lösung gefunden, ohne direkt die Allianz verlassen zu müssen. Dieser Weg wurde uns dann durch eine eventuell zu voreilige Handlung verwehrt. Leider ist uns nicht bekannt welche Informationen genau an den Allianzrat durchgedrungen sind und vielleicht kam die ein oder Aussage dadurch, ganz schlicht gesagt, unvollständig oder vielleicht sogar falsch rüber.



  • Der letzte Punkt war die öffentliche Aussage von Provocateur in der Bewerbung, sich aktiv aus dem AvA-Leben rauszuhalten. Uns ist klargeworden, welche Folgen das für die Allianz hatte.

Diese Aussage sehen wir ebenfalls als unglücklich ausgedrückt. Wir verstehen, dass solche Aussagen als Schwächung der Allianz empfunden werden können. Die Aussage von Provocateur, sich hintenrum im AvA zu beteiligen war moralisch nicht vertretbar und wurde so auch eingesehen.

Provocateur: Hiermit möchte ich mich für diese falschen Aussagen und den Ärger, der dadurch entstanden ist bei der ganzen Allianz entschuldigen. Ich verstehe, dass ich mit dieser Aktion den Ruf von der Allianz geschädigt habe. Die Teilnahme am AvA habe ich mit dem Gildenobersten von den Göttlichen abgesprochen. Diese Aussage sei nun offiziell zurückgezogen.


Alles in allem verstehen wir den Rauswurf unserer Gilde. Der Allianzrat musste eine Entscheidung fällen, aber in principio erat verbum.
Wir sind der Meinung, dass beide Seiten teilweise unbedacht und vorschnell gehandelt haben. In Zukunft hoffen wir, dass solche Aktionen durch einen offeneren Meinungsaustausch vermieden werden können.

Herzliche Grüße
Provocateur mit der Gildenleitung von Sacchi-Fat
avatar
Kury

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 14.04.14
Alter : 23

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten